dima
  • Anima

    Anima
    2012- 2013
    Installation

    diverse Materialien (Glühbirnenkörper, Alaun, Salz, Sulfat, LED, Wasser)
    variable Größe

    In dieser Arbeit widme ich mich alchemistischen Experimenten mit anorganischen Stoffen, die länger als ein Leben halten: Kristalle.

    Von ihrer Umwelt abgeschlossen verfügen sie dennoch über eine Gestalt und eben auch Gestaltungskraft, die sich hier in ihrer Gesamtheit manifestiert.
    Anima, aus dem Lateinischen entnommen, bezeichnet das durch den Atem bedingte Lebensprinzip bzw. die Lebenskraft, von dem durch Carl Gustav Jung in der analytischen Psychologie der Begriff der Seele abgeleitet wurde.